Aktuelle Stellen angebote

2016

Installation einer Hugo Beck-Einsteckmaschine

2015

Gregor International Calendar Award BRONZE für „Nepal 2015“

2014 - 2015

Inbetriebnahme des zweiten Produktionsstandortes in VS-Villingen und einer kompletten zweiten Produktionslinie. Installation einer Heidelberg Speedmaster XL 75 8-P+L.

standort villingen GL

2013

Die Installation einer Digitaldruckmaschine des Typs Heidelberg Linoprint C901 ermöglicht eine digitale Broschürenproduktion

Linoprint C901 02

 

Im April stirbt der Firmengründer Werner Esslinger im Alter von 75 Jahren

2011

Integration des Datenaustausches zwischen Kalkulation, Druckvorstufe und Druck mittels Job Definition Format (JDF). Installation der neuen Polar 115 XT Autotrim-Schneidanlage

esslinger druck schneideanlage

2010

Im Oktober durchläuft der 100.000.000ste-Bogen nach 60 Monaten Produktionszeit die Heidelberg Speedmaster 74 4-Farben. Im 35. Jahr der Zusammenarbeit Produktion eines Hardcoverbuchs zum 50-jährigen Jubiläum der Fritz Kübler GmbH, Villingen-Schwenningen. Einstieg in die „Peak Performance Class“ mit Installation der neuen Heidelberg Speedmaster XL 75 5-Farben und höchstem Automatisierungsgrad.

100.000.000

2009

Erhöhung der Druckplattenkapazität und gleichzeitige Minderbelastung der Umwelt durch Installation eines modernen, chemiefreien CtP-Belichters des Typs Heidelberg Suprasetter MCL 75.

esslinger druck vorstufe 02

2008

Umstrukturierung im Bereich Kleinoffsetdruck: Eine Heidelberg Speedmaster 52 4-Farben sorgt für eine Abrundung der Produktvielfalt Installation einer Digitaldruckmaschine des Typs Konica-Minolta bizhub PRO C5500 für kreative und individualisierte Druckprodukte.

esslinger druck offsetdruck

2007-2008

Erweiterung der Kapazität in der Druckweiterverarbeitung durch Installation neuer Falzmaschinen.

2007

Für einen großen türkischen Automobilzulieferer wird zum wiederholten Male der alljährliche Teilekatalog produziert. Start der erfolgreichen Werbeflyer „Immobilienprofi“ von Baum Immobilien mit einer jährlichen Auflage von mehr als 8 Millionen Flyern. (Stand: 31.12.2007)

esslinger druck farbtest

2006

Generationswechsel: Birgit Esslinger-Stern, Jürgen Esslinger und Steffen W. Esslinger übernehmen gemeinsam mit ihrem Vater Werner Esslinger die Geschäftsführung. Der Firmengründer zieht sich schrittweise aus der Unternehmensführung zurück.

Esslinger Druck Geschaeftsleitung

2005

Kapazitätserweiterung durch Installation einer Druckmaschine des Typs Heidelberg Speedmaster SM 74 4-Farben. Ab November 2005 offizielle Partner-Druckerei der Heidelberger Druckmaschinen AG in der Entwicklung neuer Technologien.

esslinger druck schneidemaschine

2003

Eine vollautomatische Computer-to-Plate-Anlage des Typs Heidelberg Prosetter SCL 74 löst die traditionelle Verwendung von Filmteilen ab.

1999

Installation einer Druckmaschine des Typs Heidelberg Speedmaster 74 5-Farben.

1998

Zweiter Anbau an das bestehende Firmengebäude und Installation der ersten digitalen Bogenoffsetdruckmaschine zwischen Stuttgart und Bodensee, einer Heidelberg Quickmaster DI 46-4.

historie 1998

1997

Für den damaligen georgischen Staatspräsidenten Eduard Schewardnadse werden in unserem Hause Briefpapier und Visitenkarten produziert.

1993

25-jähriges Firmenjubiläum und Einführung der Firmenphilosophie „Blatt für Blatt Qualität“

1991

Umstieg von Linotype-Fotosatz auf das moderne Desktop Publishing (DTP) mit Macintosh-Technologie des kalifornischen Computerherstellers Apple.

1990

Für einen großen deutschen Bettenhäuser-Verbund wird die Werbeaktion „Hungaria Classic“ mit einer Auflage von rund 1.000.000 Prospekten produziert.

1989

Erster Anbau an das bestehende Firmengebäude und Installation der ersten Vierfarben-Bogenoffsetdruckmaschine des Typs Heidelberg MOV.

historie 1989

1984

Investition in eine Broschürenstraße des Schweizer Maschinenbauunternehmens Müller Martini.

historie 1984

1979

Investition in eine Einfarben-Bogenoffsetdruckmaschine im Bogenformat 52x74 cm des Typs Heidelberg SORM.

historie 1979

1978

Umzug in das heutige Produktionsgebäude in der David-Würth-Straße 66, Villingen-Schwenningen.

historie 1978

1976

Installation des modernen Fotosatzsystems Linotronic der Fa. Linotype. Beginn der bis heute bestehenden Geschäftsbeziehung mit der Schwenninger Zählerfabrik des Ingenieurs Fritz Kübler, der heutigen Fritz Kübler GmbH Zähl- und Senortechnik.

historie 1976

1972

Der erste Mitarbeiter des Unternehmens beginnt in der Reproduktion und Filmentwicklung.

1971

Beginn der Geschäftsbeziehungen zur Heidelberger Druckmaschinen AG mit einer Investition in eine Offsetdruckmaschine des Typs Heidelberg KOR 1-Farben.

historie 1971

1969

Umzug in Räumlichkeiten in der Schwenninger Wannenstraße 1.

historie 1969

15. Mai 1968

Werner Esslingers Erfahrungen im Offsetdruck führen zur Gründung der Fa. Werner Esslinger Offsetdruck in einer Garage in der Schwenninger Karlstraße.

historie portrait werner esslinger

arrowup